Florian Bremen 21/44-1
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
 

Ein Löschgruppenfahrzeug ist standardmäßig für Brandbekämpfung und kleinere technische Hilfeleistung ausgerüstet. Wie der Name vermuten lässt, bietet die Kabine Platz für die Mannschaftsstärke einer Gruppe (ein Einheitsführer und acht Mannschaftsmitglieder).

Die im Heck fest eingebaute Pumpe schafft eine Förderleistung von 1600 Litern pro Minute und kann über den 1200 Liter fassenden Wassertank im Fahrzeug, eine Zuleitung von einem Hydranten oder eine Saugleitung eingespeist werden.

Auf dem Dach des Fahrzeugs sind u.a. verschiedene Leitern verlastet. So befinden sich dort eine vierteilige Steckleiter, eine dreiteilige Schiebleiter und eine Klappleiter. Des Weiteren sind auf dem Dach ein tragbarer Wasserwerfer und ein manuell aufstellbarer Lichtmast verlastet.

In der Fahrzeugkabine haben zwei der ausrückenden Kameraden die Möglichkeit, sich während der Fahrt mit Atemschutzgeräten auszurüsten. Dies spart an der Einsatzstelle viel Zeit.

Dieses geländegängige Löschfahrzeug verfügt über Allradantrieb und ein Handschaltgetriebe. Es ist unser Erstangriffsfahrzeug, d.h. dieses Fahrzeug wird im Einsatzfall als erstes besetzt und steuert dementsprechend als erstes die Einsatzstelle an.

Von seiner Indienststellung 1989 bis Anfang der 90er Jahre wurde das Fahrzeug bei der Einsatzbereitschaft der Berufsfeuerwehr eingesetzt. Bis 2007 wurde das Fahrzeug als Reserve-HLF genutzt und kam im Anschluss zur Freiwilligen Feuerwehr in die Neustadt. Ab 2010 steht es im Dienst unserer Wache.

  
Funkrufname:   Florian Bremen 21/44-1
Kennzeichen:   HB-2052
Baujahr:   1989
Fahrgestell:   Mercedes Benz 1222 AF
Höchstgeschwindigkeit:   89 km/h
Motorleistung:   220 PS / 159 kW
Zul. Gesamtgewicht:   12.000 Kilogramm
Fahrzeugmaße L x B x H:   7.200 x 2.500 x 3.100 mm
  
Aufbauhersteller:   Metz
Besatzung:   1 / 8 / 9 (Gruppe)
Pumpenförderleistung:   1600 Liter pro Minute bei 8 bar
Löschwassertank: 
 1200 Liter
 
 
Zurück zur Übersicht
LF 16/12 | 21/44-1 LF 16-TS | 21/45-1 MTF | 21/19-1 FwA-TS | 21/49-1 FwA-SWW | 21/49-2