eiko_icon Brennt Gartenabfall

Brandeinsatz > Gewerbe / Industrie
Einsatzort Details

Hermann-Funk-Straße, Bremen-Hemelingen
Datum 09.11.2018
Alarmierungszeit 04:11 Uhr
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Mahndorf
Berufsfeuerwehr Bremen
Polizei

    Einsatzbericht

    Freitagmorgen (09.11.2018) um 04:11 Uhr klingelten unsere digitalen Meldeempfänger, um uns zu einem Einsatz in das Hemelinger Hafengebiet zu rufen. Die Meldung war eine unklare Rauchentwicklung auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in der Hermann-Funk-Str.

    Anhand unserer Alarmierungsapp konnten wir erkennen, dass wir auf Anhieb zwei Löschfahrzeuge besetzen konnten und teilten die Kamerad/innen entsprechend ein. An der Einsatzstelle eingetroffen ließen sich unsere Gruppenführer von der bereits eingetroffenen Berufsfeuerwehr in die Lage einweisen und gaben diese Lage weiter an die Gruppen.

    Es schien im hinteren Bereich eines großen Gartenabfallhaufens zu brennen, von der Vorderseite nur schwer zu erreichen. Deswegen wurde zunächst nur eine Drehleiter in Stellung gebracht und über das Wenderohr der erste Löschangriff gestartet.

    Wir blieben zunächst in Bereitstellung, weil weitere Maßnahmen durchgeführt werden mussten, damit unsere Man-Power ordentlich eingesetzt werden konnte. Es ergab sich dann, dass wir ein Löschfahrzeug samt Besatzung entlassen konnten. Das andere Fahrzeug verblieb vor Ort und wurde für den Brandabschnitt eingesetzt, bei dem ein Bagger zum Einsatz kam. Dieser griff an der Rückseite in den Haufen und schichtete so diesen über eine Mauer hinweg für uns zum Ablöschen um.

    Die besagte Mauer wurde im weiteren Verlauf des Einsatzes von einem anderen Bagger abgetragen (Baustein-System), um tiefer zugreifen zu können. Denn nun konnte das große Glutnest erreicht werden. Wir führten im regelmäßigen Wechsel die Löscharbeiten fort und übergaben nach gut 4 Stunden Einsatz den Brandabschnitt an die Feuerwache 3.

    Mit Abschluss der anschließenden Nachbereitung im Gerätehaus verließen die letzten Kamereaden gegen 10 Uhr das Gerätehaus.